S T E I N L E I N
S    T    E    I   N    L   E    I    N

Stärke antrinken

Den fränkischen Brauch des Stärke-Antrinkens pflegen ausgewählte ehemalige (und noch aktive) Spieler des FC Kupferberg seit über 20 Jahren bei uns im Wirtshaus. Mittlerweile haben sich die zehn Athleten weg vom Bockbier bewegt und pflegen den kultivierten Schnapsgenuss mit fest zugewiesene Aufgaben (Spielführer, Sicherheitswart, Vorstand). Aufgrund ihrer besonderen Verdienste sind die Sportler die einzigen Gäste unseres Wirtshauses, die unsere Destillate in derart hohen Mengen zu trinken bekommen. Sehr nachhaltig haben die Herren auch  Obstbäume auf der Streuobstwiese gepflanzt, damit der benötigte Schnapsvorrat auch nicht zur Neige geht. Einige Fragen konnten im Laufe der Zeit geklärt werden, einige Themen werden jährlich immer wieder vorgebracht, jedoch ohne Erfolg (Mäßigung beim Umtrunk, Termine außerhalb des Stärke-Antrinkens, Reihenfolge der Trainer des FC Kupferberg,...)